Am Sonnabend, den 05. Januar 2019, findet ab 18Uhr unser alljährliches Skat- und Knobelturnier im Gerätehaus statt.
Die Startgebühr beträgt 7,50Euro. Die Siegerehrung wird vorraussichtlich gegen 1Uhr statt finden.
Es gibt wie immer für alle Teilnehmer Fleischpreise. Anmeldeschluss: 01.01.2019

Anmeldungen bitte bei Adrian Krücke oder direkt hier über das Kontaktformular.

Am 13. Oktober nutzten die Mitglieder der 2. Gruppe noch mal einen der letzten schönen Tage des Jahres und begaben sich auf eine Radtour. Es sollte über Wahrenholz Richtung Stüde zum Bernsteinsee gehen, wo wir noch eine Runde Adventure Golf spielen wollten. Getroffen haben wir uns um 11 Uhr am Feuerwehrhaus, wo es nach einem kleinen Getränk auch direkt los ging. Nach einigen kleinen Pausen und einem kleinen Snack landeten wir gegen 15 Uhr auf dem Gelände des Bernsteinsees und waren bereit für eine Runde Adventure Golf. Auf dem Weg ins Loch kann man durchaus nasse Füße bekommen oder an den Tücken der Geländeverformungen „hängen bleiben“, so preist es der Anbieter an und der ein oder andere hat es auch gleich zu spüren bekommen. Auf den 18 Bahnen, die die Anlage bietet, hatten wir viel Spaß, wobei manch einer am Ende der Meinung war, er wäre der neue Tiger Woods. Nach der Siegerehrung haben wir uns auf den Weg Richtung Knesebeck gemacht, wo wir bei Bratwurst und Bier den Abend gemütlich am Feuerwehrhaus ausklingen lassen haben. Allen beteiligten hat es sehr viel Spaß gemacht. Sicherlich wird es auch im nächsten Jahr wieder eine gemeinsame Aktion geben.
Text & Bild:  D.Witt

Der Trinkwasserschutz ist momentan ein großes Thema im Bereich der Feuerwehr. Um zu verhindern das sich Schmutzwasser (z.B. aus einem offenen Gewässer) mit Trinkwasser im Leitungssystem vermischt wurden neue wasserführende Armaturen (Standrohr mit integriertem Systemtrenner und einzelne Systemtrenner) beschafft. Nach einer theoretischen Einweisung in die Handhabung, fuhren wir an die Kanalbrücke bei Wunderbüttel um die Gerätschaften in der Praxis zu testen und den Umgang zu trainieren. Wir förderten mit der PFPN des LF20KatS Wasser aus dem Kanal und aus einem Unterflurhydranten mit einem neuen Standrohr und einem neuen Sammelstück (beide mit integrierten Systemtrennern) in einen 5000L Faltbehälter. Aus dem Faltbehälter förderten wir das Wasser in das TLF 24/50 um es dann mit dem Werfer wieder in den Kanal zurückzuführen.

Die "Kids" gehen online. Für weitere Ideen zur Homepage, Bilder, Anregungen und Infos freuen wir uns natürlich. Schaut einfach in den nächsten Tagen immer wieder vorbei:

http://blaulichtkids.feuerwehr-knesebeck.de

Logo KIds mittel